Sie sind auf unserer mobilen Website. Unsere normale Website informiert Sie ausführlich.

P.A.R.T.Y. - Do not risk your fun

Sonstiges

Termin(e):
Mittwoch, 11.09.2019, 08:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Klinikum Oldenburg

Referent(en):
Leitung: Dr. Matthias Jessel, Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Klinikum Oldenburg, in Zusammenarbeit mit der Nationalen Koordinierungsstelle P.A.R.T.Y. bei der AUC-Akademie für Unfallchirurgie München

Ansprechpartner/in:
Frau Kunde, Chefarztsekretariat der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirgie

Telefon:
0441/403-2246

Diesen Termin im Kalender speichern (ICS-Datei).

Unfallpräventionsprogramm für Jugendliche

Viele Jugendliche überschätzen sich und ihr Können oder unterschätzen die schwerwiegenden Folgen von Alkohol- oder Drogenkonsum. Um die jungen Menschen für ihr Handeln zu sensibilisieren und ihr Bewusstsein für die möglichen Konsequenzen zu schärfen, nimmt das Klinikum Oldenburg am Präventionsprogramm P.A.R.T.Y. für Schulklassen und Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren teil. P.A.R.T.Y. ist eine Abkürzung für „Prevent Alkohol and Risk Related Trauma in Youth“ und frei übersetzt geht es um die Prävention von durch Alkohol und risikoreiches Verhalten verursachten Verletzungen („Traumen“) bei Jugendlichen.

Kern des weltweit sehr erfolgreichen und spannenden Programms ist dabei der „P.A.R.T.Y.-Tag“, bei dem Schulklassen einen Tag in unserer Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie verbringen und dort die verschiedenen Stationen von (Schwer-)Verletzten erleben. Top of the day ist das persönliche Gespräch mit einer ehemals schwerverletzten Person: Wie kam es zu dem Unfall? Welche Verletzungen traten auf? Ist ein „normales“ Leben überhaupt wieder möglich? Hautnah erfahren die Jugendlichen hier, was es bedeuten kann, unachtsam und nachlässig zu sein.

Zur Übersicht aller Termine