Sie sind auf unserer mobilen Website. Unsere normale Website informiert Sie ausführlich.

Schlafapnoe: Die Krux mit der Maske (Wiederholungstermin)

Vortrag

Termin(e):
Dienstag, 26.11.2019, 18:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Klinikum Oldenburg, Kinderklinik, Herzogin-Ameli-Saal, Eingang "An den Voßbergen"

Referent(en):
Reinhard Wagner, Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Wilhelmshaven-Friesland

Ansprechpartner/in:
Fortbildungsreferat

Telefon:
0441/403-2274

Telefax:
0441/403-3360

E-Mail:
veranstaltungen@klinikum-oldenburg.de

Gebühr:
keine

Diesen Termin im Kalender speichern (ICS-Datei).

Tipps & Tricks rund um das richtige Handling

Schlafapnoe ist eine lebensgefährliche Erkrankung, die sich durch häufige Atemaussetzer während des Schlafs bemerkbar macht. In den allermeisten Fällen werden die Symptome dieser Krankheit mit einer Überdruckmaske behandelt, die die Betroffenen ein Leben lang währen des Schlafens zu tragen haben. Jedoch brechen bis zu drei von 10 Patientinnen und Patienten die lebensnotwendige Therapie frustriert ab, da sie mit der Maske nicht zurechtkommen. Die Gründe hierfür sind sehr vielfältig. Wenn die Betreuung zu Behandlungsbeginn nicht gründlich genug ist, Ansprechpersonen fehlen oder die Maske nicht optimal passt, steht schon der Anfang unter keinem guten Stern. Kommen dann handfeste Komplikationen hinzu – etwa falscher Beatmungsdruck, Leckagen, gerötete Augen, Druckstellen im Gesicht, Fließschnupfen, trockene Atemwege, Lautstärke –, entwickeln viele Betroffene sogar eine regelrechte Angst vor der Maske.

Wie Sie mit der Maske (wieder) besser schlafen können, erfahren Sie an diesem Vortragsabend. Herr Wagner von der Schlafapnoe-Selbsthilfegruppe Wilhelmshaven-Friesland geht mit Ihnen die Masken-Handhabung gründlich durch, zeigt etwaige Problem auf und stellt Lösungsmöglichkeiten vor.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Zur Übersicht aller Termine